Sky EuropeSky Europe

SkyEurope: CityTicketCenter eröffnet am 1. März mit Traumangeboten

Im City Ticket Center können SkyEurope-Tickets auch ohne Kreditkarte gekauft werden.


Ab sofort können Kunden der SkyEurope Airlines, der größten Low-Cost Low-Fare Fluggesellschaft Mittel- und Osteuropas, ihre Tickets nicht nur per Internet oder telefonisch buchen, sondern auch in einem eigenen Reisebüro in der Wiener Innenstadt erwerben: Am kommenden Donnerstag, den 1. März 2007 eröffnet gegenüber der Staatsoper am Wiener Opernring 3-5 das neue Sky CityTicketCenter.

Neue Zielgruppe – Kooperationspartner Internetreisen
„Mit diesem Service sprechen wir vor allem Kunden an, die mit dem Internet nicht gut umgehen können oder keinen Zugang zum Web haben“, erklärt SkyEurope Vertriebs- und Marketingvorstand Karim Makhlouf die erweiterte Verkaufsstrategie. Zwar soll der Schwerpunkt weiterhin beim Online-Ticketverkauf liegen, doch mit den neuen Sky Ticket Centern könne eine neue Zielgruppe angesprochen werden, so der Marketingchef.

Das neue Reisecenter am Ring ist das erste seiner Art in der Wiener Innnenstadt. Kooperationspartner ist das Last-Minute Reisebüro Internetreisen: „Wir sind der ideale Partner für SkyEurope“, ist sich dessen Geschäftsführer Jürgen Libiseller sicher, „denn einerseits sind wir Pioniere was Reisebuchungen über das Internet betrifft, andererseits bedienen wir mit unseren Filialen gerade die Kunden, die nicht so internet-afin sind oder ihre Tickets doch lieber persönlich kaufen.“

Eröffnungsangebot: Tickets um 19 Euro nach Paris, Amsterdam oder Brüssel
Um die Eröffnung des neuen Sky CityTicketCenters gebührend zu feiern, stehen innerhalb der ersten drei Tage (1. bis 3. März) 10.000 Flüge um 19 Euro (Einfachflug) zum Verkauf. Der Reisezeitraum für diese Sondertarif-Tickets liegt zwischen 25. März und 31. Mai; zur Wahl stehen sämtliche SkyEurope -Destinationen, die ab Ende März von der Fluglinie direkt ab Wien angeflogen werden, unter anderem Amsterdam, Brüssel, Paris, Pisa oder Zadar. Zu finden sind sämtliche Destinationen inklusive Flugplan unter www.skyeurope.com . „Die Eröffnungs-Tickets sind exklusiv im Sky CityTicketCenter erhältlich, und genau wie bei der Online-Buchung fallen weder weitere Abgaben oder Steuern, noch Buchungsgebühren an“, beschreibt Makhlouf das Angebot im Detail. „Das heißt, Hin- und Retourflug - etwa von Wien nach Paris oder Amsterdam - kosten dann insgesamt, alles in allem, nur 38 Euro. Das ist nicht zu schlagen“, so Kooperationspartner Jürgen Libiseller.

SkyEurope Airlines wurde im September 2001 von Christian Mandl und Alain Skowronek gegründet. Mit Hauptbasen in Bratislava, Budapest, Krakau, Prag und Wien ist das Unternehmen die größte Low-Cost Low-Fare Fluggesellschaft Mittel- und Osteuropas und beförderte 2006 an die 2,75 Millionen Passagiere. Mit seiner Flotte von derzeit 14 Flugzeugen des Typs Boeing 737 bedient SkyEurope ein Streckennetz von insgesamt 99 Routen nach 42 Flugzielen in 19 europäischen Ländern. Bis Ende 2010 soll die Flotte auf bis zu 32 Maschinen erweitert werden. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 850 Mitarbeiter und ist seit September 2005 an den Börsen von Wien und Warschau gelistet.

Internetreisen wurde im Jänner 2004 von Jürgen Libiseller gegründet. Durch den großen Erfolg wurde der erste Standort Gewerbepark Stadlau mit September 2006 mit dem Standort Leopoldau U1 Endstelle (im U-Bahnbereich) erweitert. Das neue SkyEurope Ticket City Center am Opernring wird von Hr. Khafagi (Reiseveranstalter Orient Plus) geführt.


« zurück zur Übersicht