Iceland Express

Iceland Express bietet täglich preiswerte Flüge zwischen Reykjavik und verschiedenen Zielen in Europa an.



Seit Februar 2003 hilft Iceland Express, Island den Touristen näher zu bringen und schneller zu erreichen. Wie machen die machen? Zu Preisen nach Island fliegen, die nach eigenen Angaben bis zu 80% unter denen der Mitbewerber liegen.

iceland-express-logo

Die Nachfrage nach den Angeboten ist hoch, schließlich wird Island oft unter den Top-10 Reisezielen, die es weltweit zu besuchen gilt, gehandelt. Laut des Isländischen Fremdenverkehrsamts stieg die Anzahl der Islandbesucher 2004 um 14 Prozent – hauptsächlich dank Iceland Express.

Die Strategie von Iceland Express Strategie ähnelt der anderer Billigfluganbieter. Es gibt weder Mindestaufenthaltsdauer noch andere Restriktionen, dafür kann man einfach online buchen und auch wieder problemlos online Änderungen vornehmen. Icland Express bietet nur E-Tickets an und alle Flüge sind oneway.

Das Unternehmen ist langsam gewachsen aber – und das ist sicher – es wird von 2007 an die isländische Hauptstadt Reykjavik mit 13 Flughäfen in Europa verbinden. Alicante, Basel, Berlin, Billund, Kopenhagen, Eindhoven, Frankfurt Hahn, Friedrichshafen, Göteborg, London, Oslo, Paris und Stockholm – all diese Städte sind dann mühelos von Reykjavik zu erreichen. Außerdem bietet Iceland Express Direktflüge zwischen Kopenhagen und Akureyri in Nordisland und Egilsstadir in Ostisland an.