Fly Niki

Der erste Airbus A320 von Fly Niki, der Fluggesellschaft von Niki Lauda, startete am 28. November 2003 von Wien in Richtung Teneriffa. Mit diesem Flug nahm die NIKI Luftfahrt GmbH offiziell den Flugbetrieb auf.



Niki Lauda hatte die österreichische Tochtergesellschaft der Fluggesellschaft „Aero Lloyd“ übernommen. Lauda gelang es, Charter-Verträge mit namhaften Veranstaltern zu schließen. Zunächst flog NIKI mit zwei Maschinen, österreichische Urlauber von Wien und Salzburg auf die Kanarischen Inseln nach Madeira und nach Ägypten.

Fly Niki Destinationen

Von Österreich fliegt Fly Niki unter anderem Destinationen an: Rom Düsseldorf Zürich Frankfurt Hannover London Berlin Paris Hamburg Manchester Palma de Mallorca Lissabon Valencia Ibiza Barcelona Madrid Malta Kavala Olbia Monastir Arrecife Hurghada Luxor Marsa Agadir Sta Cruz (La Palma).

 Do & Co Catering bei Fly NIKI

Trotz der günstigen Ticketpreise müssen die Gäste von Fly NIKI nicht auf Service und tolles Essen verzichten. Im Gegenteil: Das Catering kommt aus dem Hause "Do&Co": Sandwiches und alkoholfreie Getränke sowie Zeitungen und Zeitschriften gibt es bei NIKI kostenlos. Die Fluggesellschaft bietet darüber hinaus eine kostenlose Sitzplatzreservierung beim Check-in, es gibt Kinderermäßigung und auch Bonusmeilen können mit dem gemeinsamen Top Bonus - Programm von FLY NIKI und Air Berlin gesammelt werden.