Air Berlin

Condor-Übernahme abgesagt

Die Air Berlin PLC und die Thomas Cook Group PLC haben am Freitag das Bundeskartellamt darüber informiert, dass sie ihren Antrag auf Übernahme der Condor Flugdienst GmbH durch Air Berlin zurückziehen. Die im September 2007 geschlossene Vertragsvereinbarung zur Übernahme der Condor im Zuge eines Anteilstausches wurde einvernehmlich aufgelöst.


 Beide Unternehmen vereinbarten Gespräche über die Machbarkeit alternativer Lösungen. Sowohl Air Berlin als auch Thomas Cook (Condor) wollen weitere Optionen prüfen. In einem Schreiben an das Bundeskartellamt nennen die Parteien die erheblich veränderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen seit Vertragsabschluss – allein das Kerosin verteuerte sich seither um mehr als 100 Prozent – als Grund für die Rücknahme des Antrages. Die Parteien wollten jetzt weitere Gespräche ohne Termindruck führen.

Pressekontakt:
Peter Hauptvogel
Direktor Kommunikation Air Berlin
Tel.: +49 30 3434 1500
Fax: +49 30 3434 1509
Mail: abpresse@airberlin.com



« zurück zur Übersicht

Billigflieger contra traditionelle Airlines

Billigflieger contra traditionelle Airlines

Anne Wolkodaw

EUR 15,99

Billigflieger im Raum Europa: Eine strategische Analyse

Billigflieger im Raum Europa: Eine strategische Analyse

Philipp Heinrich Claudius Fischer

EUR 24,00

Mit dem Billigflieger um die Welt: Tipps zum günstigen Reisen

Mit dem Billigflieger um die Welt: Tipps zum günstigen Reisen

Kai Berke

EUR 9,95

Billigflieger im Visier. Sonderkonditionen auf Flughäfen im Lichte des europäischen Wettbewerbsrechts

Billigflieger im Visier. Sonderkonditionen auf Flughäfen im Lichte des europäischen Wettbewerbsrechts

Birgit Rumersdorfer

EUR 44,80

Billigflieger: Fluch oder Segen ?

Billigflieger: Fluch oder Segen ?

I. Zeilhofer-Ficker

EUR 9,99

Billigflieger: Ist der Boom schon vorbei?

Billigflieger: Ist der Boom schon vorbei?

I. Zeilhofer-Ficker

EUR 9,99